Versandkostenfrei ab 50,- €
Nur 5,95 Euro Versand (innerhalb DE)
Nur 2-3 Tage Lieferzeit *
Kein Mindestbestellwert

Ballon-Tipps

LATEXBALLONS sind aus Naturkautschuk/ Naturlatex (KEIN Plastik) und biologisch abbaubar . Die meisten Latexballons können mit Luft oder Ballongas gefüllt werden. Ausnahme sind kleine Ballons (5" inch) da deren Eigengewicht höher als das des Ballongases ist und dieser somit nicht aufsteigen kann. Luftgefüllte Ballons halten bei optimalen Bedingungen bis zu mehreren Wochen. Temperaturschwankungen führen zum Ausdehnen bzw. Schrumpfen des Ballons, daher den Ballon möglichst nicht zu prall befüllen. Wenige Stunden nach Befüllen eines Latexballons verändert die Oberfläche Ihr Aussehen: Sie wird samtig und matt. Gasballons haben eine erheblich geringere Haltbarkeit, da das Gas durch die Latexhülle entweicht, die Schwebezeit (siehe Tabelle) kann durch das Einmassieren mit Ballongel mehr als verdoppelt werden. 

Ballon-Typ

Latexballon

Durchmesser cm

Tragkraft gr

Frisch befüllt

Schwebezeit

Stunden

Füllmenge

Ballongas cbm

 Rund Mini

13

-

-

Nicht geeignet

 Herz

28/30

3

4-7

0,013

Rund

30

8-9

10-14

0,015

Herz

35

9

10-14

0,015

Rund

40

25

26

0,035

Herz

40

15

14-18

0,025

Rund Riese

60

90

36

0,1

Rund Riese

80

200

44

0,23

Rund Riese

90

300

48

0,42

Rund Riese

120

740

72

0,93

Rund Riese

150

1800

95

2,3

Rund Riese

210

4500

160

5,0

Die Tabelle zeigt unterschiedliche Ballongrössen mit den entsprechenden Maßeinheiten. Heliumkapazitäten, Tragkraft und Schwebezeiten sind ca. Angaben! Schwebezeiten sind Schätzungen für einen  Innenraum bei Zimmertemperatur. Tragfähigkeitswerte gelten für normale Temperatur und Luftdruck auf Seehöhe.

 

ALLGEMEINE HINWEISE + TIPS FÜR DEN GEBRAUCH MIT LATEX-BALLONS

- blasen Sie Luftballons aus Sicherheitsgründen immer mit einer Luftballonpumpe auf !

- Formenballons z.B. Herzballons und Riesenballons vor dem Aufblasen vordehnen ( mit den Händen auseinanderziehen ), evtl. zusätzlich den Ballon, ca. zur Hälfte mit Luft befüllen, diese wieder entweichen lassen – der Ballon wird weicher und elastischer und kann ca. 5-10% mehr an Luft/Ballongas aufnehmen.

- Riesenballons können problemlos erheblich kleiner aufgeblasen werden, sie sind somit erheblich wiederstandsfähiger ( z.B. Riesenballon mit 90/100 cm Durchmesser auf 70 cm aufblasen )

- die Ballons nie bis zum äussersten befüllen ( Birnenform ), die Ballonhülle sollte sich immer noch eindrücken lassen ( wegen der Platzgefahr)

- Ballons sollten Zimmertemperatur aufweisen. Lagerung : kühl und trocken, vor Sonneneinstrahlung schützen, nicht unter 5° C. lagern

 

MODELLIERBALLONS sind aus Naturlatex hergestellt und eignen sich hervorragend zum Dekorieren und Modellieren, da sie sich leicht formen lassen. Zum Befüllen dieser Ballons mit Luft empfehlen wir grundsätzlich eine Ballonpumpe mit einem speziellen dünnen Aufsatz. Nur die grossen Modellierballons, genannt Zeppelin, eignen sich zum Befüllen mit Ballongas. Wenn die Ballons zu Figuren o.ä. verformt werden sollen, den Ballon nie prall aufblasen ( am besten am Ende ca. 10 cm freilassen ), da der Ballon sonst platzen könnte.

FOLIENBALLONS sind aus einer speziellen Folie hergestellt. Die Ballons können mit Luft oder Ballongas befüllt werden und sind mit einem selbstschliessenden Blitzventil ausgestattet. Die Ballons können nur mit einer Pumpe oder mit einem Strohhalm befüllt werden, nicht mit dem Mund.Die Flugzeit eines mit Helium befüllten Ballons ist erheblich länger als bei einem Latexballon, nämlich mehrere Tage. Durch das spezielle Ventil können Folienballons nachgefüllt werden. Mit Luft befüllte Folienballons können viele Wochen oder Monate halten. Im Gegensatz zu Latexballons dehnen sich Folienballons NICHT aus und können bei grossen Temperaturschwankungen platzen.

 

Ballon-Typ

 

Folienballon

Durchmesser cm

Tragkraft gr

 

Frisch befüllt

Füllmenge

 

Ballongas cbm

Herz/Rund/Stern

45

3

0,015

Stern

50

4

0,017

Mond

89

15

0,037

Orbz

40

8

0,032

Shapes

60-100

10-35

0,033-0,066

Herz/Rund/Stern

90

50-70

0,109

Buchstaben/Zahlen

100 cm

9-14

0,038-0,042

 

 

 

 

BALLONGAS ist ein Helium-Luft-Gemisch. Es ist ein ungiftiges, geruchloses, nicht brennbares Gas. Da es leichter als Luft ist, können die gasbefüllten Ballons fliegen. Unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften ist das Arbeiten mit Ballongas unkompliziert und ungefährlich. Beim Füllen von Ballons sollte beachtet werden, dass das Gas auf Temperaturveränderungen reagiert. Bei Kälte zieht es sich zusammen und bei Hitze dehnt es sich aus. Unterlassen Sie bitte ( auch wenn es Spass macht) das Einatmen des Heliums, da es den Sauerstoff im Rachenraum verdrängt und es zu einer Ohnmacht kommen könnte.

Bitte beachten Sie, dass gasgefüllte Ballons nur eine begrenzte  Haltbarkeit haben !! Wichtig: Mindestdurchmesser für ballongasfähige Ballons 28/30 cm !!

Daher die Ballons unmittelbar vor Ihrer geplanten Aktion füllen !! Ballons haben nur eine bestimmte Tragfähigkeit , z.B. angehängte Karten etc. verändern den Auftrieb und können dazu führen, dass der Ballon nicht mehr aufsteigt !! 

Ihre Ballonaktionen müssen Sie im Umkreis von 15 km eines Flughafens, bei mehr als 500 Ballons oder öffentl. Veranstaltungen anmelden und eine kostenlose Freigabe beantragen. Melden Sie die Aktion ca. 8 Tage bei der Dt. Flugsicherung an, Infos unter www.dfs.de. Auf keinen Fall dürfen gebündelte Ballontrauben, brennbares Gas, harte Gegenstände ( z.B. Wunderkerzen ) oder grössere Anhänger als DINA6 aufsteigen.

 

ACHTUNG: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren !

Kinder unter 8 Jahren können an nicht aufgeblasenen oder geplatzten Ballons ersticken. Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen. Geplatzte Ballons sind unverzüglich zu entfernen. Aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen den Ballon nicht mit dem Mund aufblasen. Eine Ballonpumpe sollte verwendet werden. Von den Augen/Gesicht fernhalten.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Zuletzt angesehen